Antwort auf Fragen zu unserer Vorgehensweise

Entschuldigung, hier wird eifrig für Sie nachgearbeitet ...

... damit Sie möglichst bald einige Informationen zu unserer Arbeits- und Vorgehensweise in den einzelnen Geschäftsfeldern (Struktur/Organisation, Personalbeschaffung/-bindung, PE-Management (Talentmanagement, In-/Outplacements, Demografie, ...) sowie Entwicklungs-/ Bildungskonzepte und Bildungskooperationen nachlesen können – in Form der allseits beliebten, weil praktischen FAQs.

Als kleines Provisorium haben wir Ihnen nachfolgen ganz allgemein den unsere Vorgehensweise in der Projektberatung skizziert. Je nach Themenfeld / Projektumfang kann der Ablauf verfeinert sein – oder, z. B. wenn keine Evaluierung gewünscht wird weniger detailreich ausfallen.

Vorgehensweise Projektberatung allgemein (Grobablauf)

Nach dem ausführlichen Erstgespräch (inklusiver kleiner Bestandsaufnahme) und der Beauftragung erstellen wir, als ersten Schritt der Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, eine detaillierte Analyse der aktuellen Aufgabenstellung und definieren gemeinsam die genauen Etappen- und Projektziele. Auf dieser Basis werden die Vereinbarungen in einem genauen (aber flexiblen) Leistungskatalog festgehalten, der als Struktur- und Planungsreglement für unsere Projektarbeit und die nachfolgende Dokumentation/Evaluierung dient.

Zum Start erfolgt eine intensive Bestandsaufnahme durch Rückfragen und Datensammeln bei allen direkt und indirekt involvierten Personen/Abteilungen.

Das Projekt/die Konzeptentwicklung nimmt seinen/ihren Lauf und wird kontinuierlich durch kleiner Statusmeldungen dokumentiert. Wenn vorab vereinbart werden gegebenenfalls Leistungskatalog und Leistungen angepasst.

Nach Projektabschluss findet eine Evaluierung statt, bzw. die Dokumentation/das Konzept wird abgegeben. Auf Wunsch werden Schulungsmodule zu den relevanten Themenfeldern durchgeführt.

Je nach Vereinbarung wir ein von uns entwickeltes Konzept auch umgesetzt, bzw. die Umsetzung (intern durch Unternehmensmitarbeitern/extern durch zusätzliche, von unserem Mandanten beauftragten Dritte) wird von uns begleitet und gesteuert – in Form eines neutralen aber sehr engagierten Supervisors. Beteiligte Partnerfirmen unseres Mandanten, Mitarbeiter des Mandanten und Firmen aus unserem Netzwerk werden koordiniert und miteinander kommunikativ vernetzt.


Tanes verrückt Perspektiven und Standpunkte.
Verrückte Organisationsberatung schafft Werte.